KörperPsychotherapie (HP)

Körper, Seele, Geist

Die Einbeziehung des Körpers in die psychotherapeutische Arbeit ermöglicht eine ganzheitliche Therapie des Menschen mit seinen körperlichen, seelischen und spirituellen Anteilen.

Tätigkeitsfelder

  • schwer zu bewältigende, belastende Lebensereignisse
  • Übererregarkeit, Wut, Panikattacken
  • Depression, Erschöpfung und Burnout
  • Angst, wie soziale Ängste
  • psychosomatische Beschwerden, Schlafstörungen
  • Unterstützung bei einer Krebserkrankung bzw. Krebstherapie
  • Beziehungsstörungen
  • Selbstwertprobleme


Erstgespräch

Sie können telefonisch oder per Email mit mir Kontakt aufnehmen und einen Termin für ein Gespräch vereinbaren. Das erste Gespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen.  Sie haben die Gelegenheit, ihr Anliegen zu schildern und einen Eindruck von meiner Person und meiner Arbeitsweise zu gewinnen. Ich mache mir ein Bild von Ihrer Problematik und gebe Ihnen eine erste Einschätzung.

Therapiedauer

Die Dauer der Behandlung ist von der Art Ihrer Problematik abhängig. Die Termine finden in der ersten  Phase einmal wöchentlich statt und dauern 60 Minuten. 
Über die Kosten können Sie sich unter Konditionen informieren.

Trauma Therapie

Somatic Experiencing ist eine körperorientierte Form der Traumatherapie. Ziel ist es, neue innere Erfahrungen zu bilden und die im Nervensystem gebundene Energie des Schockerlebnisses abzubauen. » mehr

Craniosacrale Therapie

Die Craniosacrale Therapie ist eine sanfte, manuelle Behandlungsform. Sie kann Verspannungen, Schmerzen oder Blockaden lösen und das Immunsystem sowie die Lebenskräfte stärken. » mehr

Systhemische Therapie

Die systemische Therapie bezieht die persönlichen Anteile, das soziale Umfeld und die Mehrgenerationenperspektive ein. Aus dem erlebten Erkennen der Zusammenhänge erschließen sich neue Potenziale. » mehr

Paarberatung

Eine lebendige Partnerschaft ist etwas sehr Erfüllendes. In tiefer Verbundenheit und gegenseitigem Vertrauen bietet sie eine Basis, um sich weiter zu entwickeln und gemeinsam zu wachsen. » mehr